E-Commerce Terms and Conditions of Sale outside the FRG (Consumers)

Updated: 01.08.10 

 

§ 1 Scope of Application
The following terms and conditions of sale (conditions) of the abamed Hansjörg Nowak GmbH & Co.KG shall apply exclusively in connection with online sale and supply to consumers of goods offered on the abamed homepage, in the version effective on the date of order. No verbal agreements shall apply. The terms and conditions of sale may be downloaded and/or printed for the purpose of placing online orders. Any variations to these conditions shall have no effect unless expressly agreed and confirmed by us in writing.

§ 2 Conclusion of a Contract

a) Our customer-friendly Internet shop has been set-up to permit convenient 24/7 online ordering. No contract shall be deemed concluded until abamed Hansjörg Nowak GmbH & Co.KG have sent a written acknowledgement of order by electronic means accepting your duly completed order form. Any information on goods and prices is published to the best of our knowledge. If however an error is discovered with the contract, we reserve the right to correct the price. In that case the buyer may immediately cancel the order if the buyer does not agree to the change.
b) An order is subject to availability of the requested products, and the Company shall not be liable for non-availability as a result of non-delivery by thirds, unless this is due to the Company’s negligence. In this event, we shall inform you immediately and refund promptly any advance payments made to us.

§ 3 Delivery
a) Delivery shall take place from our distributing warehouse. For supplies at an address outside the FRG, delivery and invoicing may also be made by an existing distributor of abamed in the recipient country, on equal terms. The Company aims to dispatch orders within two to three working days from receipt of an order, and no later than one week.
b) Risk of the Goods shall pass to the Buyer from the time of delivery. This equally applies to part deliveries. If the Buyer fails to accept the delivered goods, abamed shall be entitled to cancel the contract or claim compensation after unsuccessful expiration of two weeks’ grace period. Without prejudice to the buyer’s warranty claims, the buyer shall not reject goods of negligible defect.
c) For deliveries to countries outside the FRG the customer shall pay any delivery charges raised by the parcel service according to weight and type of an order.
d) We shall be entitled to part deliveries. Any additional cost of transport as a result of part deliveries shall be at our expense.

§ 4 Terms of Payment and Reservation of Proprietary Rights

a) Payment shall be made in advance upon receipt of our invoice.
b) Ownership of the goods shall not pass to the buyer until payment has been received in full.
c) The buyer shall not make any deductions by way of counterclaims without prior written agreement by abamed or a valid court order.

§ 5 Warranty / Complaints
Statutory requirements shall apply considering the following special features:
a) The buyer shall report any apparent, visible product defects, including damages in transit, immediately upon receipt, but not later than within two weeks, submitting full details of the defects. The company shall not be liable for a breach of warranty unless the buyer gives written notice of any apparent defects within the set time limit. Within the one-year warranty period the buyer, other than consumer, shall report immediately not apparent defects when discovered.
b) Should goods be defective, abamed shall at their option arrange for subsequent fulfillment within a reasonable time, either replace the goods or repair the defect. If a subsequent fulfillment requested by the buyer requires excessive expenditure, abamed shall be entitled to choose an alternative form of

fulfillment. All expenditure required for subsequent fulfillment is borne by abamed. If a subsequent fulfillment is unsuccessful, the buyer shall be entitled to cancel the contract or ask for reduction of the purchase price. If the buyer cancels the contract, the buyer shall at request and expense of abamed return all of the delivered products.
c) The company shall not be liable for specified product characteristics unless these are confirmed explicitly. Liability of Abamed for damages shall be restricted to the delivered products unless explicitly confirmed product characteristics are missing and result in consequential loss for which the company had provided warranty in the contract. The buyer shall not be entitled to any further damage claims for whatever legal ground.
d) The above disclaimer of warranty in condition 5c shall not apply in the event of gross negligence, guilty intention or damage to life and health. Neither shall it apply to claims made under the Product Liability Act, in the event of default or any impossibility as well as defect of title on the part of abamed.
Neither shall the disclaimer of warranty apply if abamed fail to fulfill principal contractual obligations. Liability of the company for the breach of principal contractual obligations shall be limited to any damage that reasonably could have been foreseen unless this arises in connection with guilty intention, gross negligence or explicitly confirmed product characteristics.
e) Products may vary from their illustrations on the website. In particular product relaunchs may result in a different product presentation and packing. The company shall not be liable for the breach of warranty conditions unless the changes result in substantial detriments to the buyer.



§ 6 Miscellaneous


These terms shall be governed by the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods. If the buyer’s usual whereabouts or residence is outside the FRG or the buyer is unknown to abamed and/or is a businessman, any commercial disputes shall be litigated at the court of Günzburg. If any provision of these terms and conditions of sale and/or supplementary agreement is found void, the voidness shall be deemed severable and the remaining provisions of the agreement and the terms and conditions of sale shall continue in full force and effect.


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) für Online-Warenbestellungen von Endverbrauchern


Inhaltsverzeichnis

  • 1. Geltungsbereich
  • 2. Vertragsschluss
  • 3. Widerrufsrecht
  • 4. Lieferung
  • 5. Fälligkeit und Zahlung, Eigentumsvorbehalt
  • 6. Gewährleistung/Beanstandungen
  • 7. Sonstiges
  • 8. Informationen zur Online-Streitbeilegung

§ 1 Geltungsbereich
Für Ihre Online-Warenbestellungen über unsere abamed-Homepage gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Bedingungen) der abamed Hansjörg Nowak GmbH & Co.KG zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Die AGBs können von Ihnen für den Zweck der Online-Bestellung auf Ihrem Computer abgespeichert und/oder ausgedruckt werden. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

§ 2 Vertragsabschluss
a) In unserem kundenfreundlichen Internetshop können Sie bequem rund um die Uhr, natürlich auch am Wochenende, bestellen. Der Vertrag kommt (vorbehaltlich eines Widerrufs nach Ziffer 3) zustande, wenn das von ihnen ordnungsgemäß ausgefüllte Bestellformular von abamed Hansjörg Nowak GmbH & Co.KG mittels E-Mails in Form einer Auftragsbestätigung als Bestellung angenommen wurde. Unsere Angaben zu Waren und Preisen erfolgen nach bestem Wissen. Sollte trotzdem ein Fehler vorhanden sein, behalten wir uns vor den korrekten Preis zu berechnen. In diesem Fall gewähren wir Ihnen ein sofortiges Rücktrittsrecht, wenn Sie damit nicht einverstanden sein sollten.
b) Die Bestellung unterliegt dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Warenverfügbarkeit, sofern die mangelnde Warenverfügbarkeit auf einer nicht durch unser Unternehmen zu vertretenden Nichtbelieferung basiert. Sollte dieser Fall eintreten informieren wir Sie unverzüglich und erstatten umgehend eventuell an uns geleistete Vorauszahlungen.

§ 3 Widerrufsrecht
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

abamed Hansjörg Nowak GmbH & Co. KG,
Dieselstraße 2
89343 Jettingen-Scheppach
Telefon: +49(0)8225 891
Telefax: +49(0)8225 3168
E-Mail-Adresse: service@abamed.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ausnahme sind
versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung entfernt wurde (z.B. bei Kosmetika mit Alufolienversiegelung bei Cremetiegeln u.ä.)

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)


An:
abamed Hansjörg Nowak GmbH & Co. KG,
Dieselstraße 2
89343 Jettingen-Scheppach
Telefax: +49(0)8225 3168
E-Mail-Adresse: service@abamed.de



Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

Waren:

bestellt am:

erhalten am:

Name:

Anschrift: 




 

 


___________________   ___________________________________
Datum                               Unterschrift

Alternativ steht Ihnen im Bereich Kontakt per E-Mail ein Formular zum Download zur Verfügung.

§ 4 Lieferung
a) Die Lieferung erfolgt ab unserem Auslieferungslager. Falls sich die Lieferadresse außerhalb der BRD befindet, kann die Belieferung und Rechnungsstellung zu gleichen Bedingungen auch durch einen eventuell vorhandenen Vertriebspartner im Empfängerland ausgeführt werden. Üblich ist der Versand der bestellen Ware innerhalb von 2-3 Werktage ab Auftragsbestätigung, spätestens aber innerhalb einer Woche.
b) Mit Anlieferung der Bestellung geht die Gefahr für die bestellten Waren, auch bei Teillieferungen, auf den Kunden über. Nimmt der Besteller die gelieferte Ware nicht ab, steht abamed nach fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von zwei Wochen das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz zu verlangen. Die gelieferten Waren sind auch in Fällen unerheblicher Mängel vom Besteller unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte anzunehmen.
c) Wir berechnen innerhalb der BRD eine Versandkostenpauschale von 3,90 EUR. Falls die Lieferung per Postnachnahmepaket ausgeliefert wird, entstehen zusätzliche Kosten in Höhe von 4,00 EUR. Für die Zusendung in andere Länder gelten die aktuellen Transportkosten des Paketdienstes in Abhängigkeit des Gewichts der Sendung.
d) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferungen tragen wir selbstverständlich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Eigentumsvorbehalt
a) Der Kaufpreis wird mit Lieferung fällig.
b) Die Zahlung hat durch eine der auf dem Online-Bestellformular angebotenen Zahlungsweisen zu erfolgen. Falls Sie dennoch in Zahlungsverzug geraten sind wir ohne weitere Mahnung zur Berechnung von Verzugszinsen berechtigt, die 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekanntgegebenen aktuellen Basiszinsatz liegen. Falls abamed nachweislich ein darüber hinausgehender Verzugsschaden entstanden ist, kann dieser ebenfalls geltend gemacht werden.
c) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.
d) Der Besteller kann nur mit solchen Gegenansprüchen aufrechnen, die abamed schriftlich anerkannt hat oder die rechtskräftig festgestellt sind.

§ 6 Gewährleistung/Beanstandungen
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen mit folgenden Besonderheiten:
a) Offensichtliche, insbesondere sichtbare Mängel an der gelieferten Ware einschließlich Transportschäden müssen unverzüglich bei Anlieferung, spätestens jedoch 2 Wochen nach Erhalt unter genauer Beschreibung vom Besteller reklamiert werden. Bei Versäumen dieser Frist sind Gewährleistungsrechte wegen offensichtlicher Mängel ausgeschlossen. Nicht offensichtliche Mängel sind uns von Bestellern, die keine Verbraucher sind, unverzüglich nach Entdeckung innerhalb einer Gewährleistungszeit von einem Jahr mitzuteilen.
b) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, wird abamed in angemessener Zeit für Nacherfüllung, d.h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, ist abamed berechtigt, in andere Form nachzuerfüllen. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch abamed getragen. Gelingt die Nacherfüllung nicht, so haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises. Bei Rücktritt vom Vertrag ist der Besteller zur vollständigen Rücksendung der Ware auf Kosten von abamed verpflichtet.
c) Eigenschaften der Produkte werden von abamed nicht garantiert, es sei denn die Garantie erfolgt ausdrücklich. abamed haftet nur für Schäden an der Ware selbst. Insbesondere stehen dem Besteller Schadensersatzansprüche wegen etwaiger Mangelfolgeschäden nur dann zu, wenn eine ausdrücklich garantierte Eigenschaft nicht vorliegt sowie durch die Garantie das Risiko des eingetretenen Mangelfolgeschadens ausgeschlossen werden sollte. Weitergehende Ansprüche des Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen.
d) Der vorstehende Haftungsauschluß nach Ziffer 6c gilt nicht in Fällen grober Fahrlässigkeit und Vorsatz sowie bei Verletzung von Gesundheit und Leben. Außerdem nicht bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Verzugs oder von abamed zu vertretender Unmöglichkeit sowie bei Rechtsmängeln. Des Weiteren auch nicht, wenn eine wesentliche Vertragspflicht von abamed verletzt worden ist. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung mit Ausnahme von Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder dem Vorliegen zugesicherter Eigenschaften auf den vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.
e) Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen insofern nicht, als die Veränderungen für den Kunden zumutbar sind.

§ 7 Sonstiges
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für den Fall, dass der Besteller bei Rechtsstreitigkeiten keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort innerhalb der BRD hat oder dieser abamed nicht bekannt ist und/oder der Besteller Kaufmann ist, wird Günzburg als Gerichtsstand vereinbart.

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam.

§ 8 Informationen zur Online-Streitbeilegung
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.